Direkt zum Inhalt springen

Zwei Thurgauer Schriftenreihen auf E-Periodica

Die Kantonsbibliothek Thurgau hat gemeinsam mit der ETH-Bibliothek zwei wissenschaftliche Schriftenreihen aus dem Kanton digital zugänglich gemacht.

Es handelt sich um die „Thurgauer Beiträge zur Geschichte“, herausgegeben vom Historischen Verein des Kantons Thurgau, und die „Mitteilungen der Thurgauischen Naturforschenden Gesellschaft“, herausgegeben von der Thurgauischen Naturforschenden Gesellschaft. Beide Zeitschriften sind ab sofort über E-Periodica, die Plattform der ETH-Zürich für Schweizer Zeitschriften, einsehbar.

Die Schriftenreihen sind vollständig ab dem ersten Band 1861 bzw. 1857 zugänglich, wobei neue Ausgaben für jeweils fünf Jahre gesperrt sind. Sämtliche Artikel sind einzeln mit Titel und Autor verzeichnet, mit einem Digital Object Identifier (DOI) versehen und können direkt als PDF heruntergeladen werden (s. Abbildung). Unterstützung bei der Volltextsuche in Antiqua- und Frakturschriften bietet die integrierte OCR. Die Bestände von E-Periodica können über das Wissensportal der ETH-Bibliothek, die NEBIS recherche und swissbib recherchiert werden.
Die Plattform E-Periodica geht zurück auf ein ETH-internes Projekt zur Archivierung digitaler Inhalte aus dem Jahr 2005. Im Rahmen des Innovations- und Kooperationsprojekts e-lib.ch – Elektronische Bibliothek Schweiz - wurde das Projekt anschliessend in den Jahren 2008-2013 unter dem Namen retro.seals in Zusammenarbeit mit dem Konsortium der Schweizer Hochschulbibliotheken weiterentwickelt. 2015 erhielt die Plattform nach einer kompletten Überarbeitung ihren neuen Namen.
Die Kantonsbibliothek und die beiden Herausgeber freuen sich, die Schriftenreihen in einer vielgenutzten, professionellen Umgebung platziert zu haben und damit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern den Zugang zu den Publikationen erleichtern zu können.