Direkt zum Inhalt springen

Events

Bhutan – Ein Land zwischen Tradition und Moderne

VHS Frauenfeld

Abgeschlossen, faszinierend, mystisch, ein letztes „Shangri-La“, Brutto-Sozial-Glück: Bhutan löst im Westen Bilder einer heilen Welt aus, nach der sich viele Menschen sehnen. Natürlich findet man auch dieses Bhutan auf einer Reise durch das gebirgige Land im Himalaya: Trutzige Klosterburgen, gelebter Buddhismus, ausgedehnte Wälder, tief eingeschnittene Täler, die Riesen des Himalayas und nicht zuletzt freundliche und neugierige Menschen. Bhutan hat sich jedoch in den letzten 20 Jahren stark verändert. Fernsehen wurde erst 1999 erlaubt, die Demokratie 2008 per Dekret durch den König verordnet, die Abdeckung mit Mobiltelefon erreicht praktisch jedes Tal und ein grosser Teil der Bhutaner und Bhutanerinnen sind auf sozialen Medien präsent.

Referat von Marianne Frei, Präsidentin der Gesellschaft Schweiz – Bhutan, Reiseleiterin und Claudio Zingg, Coach, Supervisor, Reiseleiter
Veranstalterin: Volkshochschule Frauenfeld

 

Veranstaltungsort

Kantonsbibliothek Kanton Thurgau
Promenadenstrasse  12
8510  Frauenfeld
Lageplan

Weitere Informationen

Tel. 058 345 69 00
kantonsbibliothekNULL@tg.ch
www.kantonsbibliothek.tg.ch

Organisator

Kantonsbibliothek Kanton Thurgau & Volkshochschule Frauenfeld